Ultraschallreinigung mit oder ohne Reinigungsflüssigkeit?

Die Entscheidung für einen Ultraschallreiniger für Küche oder Werkstatt ist bereits gefallen – aber Sie wissen noch nicht, ob Sie Reinigungsmittel hinzufügen müssen? Dann informieren Sie sich hier über alle Details.

Ist für eine gründliche Ultraschallreinigung ein zusätzlicher Reiniger erforderlich?

Ein Ultraschallreinigungsgerät säubert Gegenstände im Prinzip rein mechanisch – durch plötzliche Druckwechsel und die Kraft mikroskopisch kleiner, blitzschneller Wasserblasen. Für den erfolgreichen Einsatz ist es daher nicht unbedingt erforderlich, ein Ultraschallreiniger Konzentrat oder ein anderes Reinigungsmittel hinzuzufügen. In manchen Fällen kann es aber sinnvoll sein. Ob es sich für Sie persönlich lohnt, können Sie anhand der folgenden Fragen für sich selbst entscheiden.

Welche Vorteile bieten zusätzliche Reiniger?

Ein Reiniger – egal ob spezielles Ultraschallreiniger Konzentrat, Spülmittel oder eine andere handelsübliche Reinigungsflüssigkeit – säubert Gegenstände nicht mechanisch, sondern chemisch. „Chemisch“ bedeutet dabei nicht „schädlich“ oder „unbiologisch“, sondern besagt lediglich, dass die Reinigungskomponenten eine stoffliche Wirkung auf den Oberflächenschmutz haben.
Mit einem zusätzlichen Reiniger ergänzen Sie also die mechanische Säuberungwirkung des Ultraschalls noch um eine chemische Komponente.

Wann ist eine Reinigungsflüssigkeit sinnvoll?

Bei stark verschmutzten Gegenständen oder wenn ein Ultraschall-Reinigungsbad in reinem Wasser nicht den gewünschten Säuberungseffekt hat. Am besten probieren Sie zunächst ein pures Ultraschall-Bad aus, bevor Sie unnötiges Geld für Reinigungsmittel ausgeben. Sollten Sie sich grundsätzlich für einen Reiniger entscheiden, hängt die richtige Wahl vom Verwendungszweck – also den zu reinigenden Gegenständen – ab.

Welche Reiniger sind empfehlenswert?

Ein einfacher Schuss normales Spülmittel ist für alle Gegenstände geeignet, die Sie auch sonst mit so einem Spülmittel reinigen würden, z.B. Messer und anderes Besteck.
Für Hygieneartikel und medizinische Gegenstände – z.B. Zahnprothesen, Gebisse etc. – sollten Sie darauf achten, ein speziell geeignetes Reinigungsmittel zu verwenden, das auch für die Ultraschallreinigung geeignet ist. Hierfür werden spezielle Reinigungsflüssigkeiten (meist als Ultraschallreiniger Konzentrat) angeboten. Eine Übersicht finden Sie im Folgenden:

Noch unsicher, welches Gerät am besten reinigt?

Dann informieren Sie sich ganz einfach in unserem Ultraschallreiniger Test mit der übersichtlichen Vergleichstabelle.