Schallzahnbürsten Test: Oral B Pulsonic Slim

Schallzahnbürsten Test

Unser klarer Kauftipp im Schallzahnbürsten Test 2015: Oral B Pulsonic Slim, Bestseller 2015 bei amazon.de

Im Schallzahnbürsten Test ist unser Kauftipp und Preis-/Leistungssieger die „Oral B Pulsonic Slim„. Nicht zu verwechseln mit dem „Pulsonic“ – einem teureren Komfortgerät mit umfangreicher Ausstattung.

Unser Tipp „Pulsonic Slim“ ist dagegen ein schönes Einstiegsgerät in die Welt der Schallzahnbürsten und bietet alle notwendigen Funktionen. Los geht’s mit dem ausführlichen „Pulsonic Slim“ Test.

[button url=“://www.amazon.de/gp/product/B003VWDC3G/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B003VWDC3G&linkCode=as2&tag=texternde-21&linkId=H25X6DX6QPS5OM7B“ target=“blank“ color=“#000000″ background=“#efca2d“]Preis bei Amazon prüfen[/button]

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist enthalten: eine Ladestation, ein Handstück und ein Aufsatz mit Bürstenkopf.

  • Die Ladestation ist handlich und man kann sie gut im Bad aufstellen, sie nimmt nicht viel Platz weg. Sie beinhaltet einen Aufsatz mit zwei Fächern zum Einstecken der Bürstenköpfe und ein Fach zum Einstellen des Handstückes.
  • Das Handstück der Pulsonic Slim passt gut auch in kleinere Frauenhände, ist sehr leicht und hat lediglich zwei Elemente. Einen Knopf zum An/Ausschalten und eine Fläche mit drei Signalleuchten. Die Signalleuchten zeigen an, ob man „normal“ oder „sensitiv“ putzt, und wenn der Akku geladen werden muss. Der An/Aus Knopf dient gleichzeitig dazu, die Vibrationsgeschwindigkeit von „normal“ auf „sensitiv“ umzustellen. Für die Stellen im Mund , die eine sanftere Reinigung benötigen.
  • Die mitgelieferte Aufsteckbürste ist oval geformt und hat vorne längere Borsten als in der Mitte und hinten. Dies ist beim Putzen sehr angenehm, denn dadurch kommt man gut in die Zahnzwischenräume.

Bedienung

Das beste kommt aber beim Einschalten und Putzen: die Bürste bewegt sich nicht, sie vibriert!
Jahrelang habe ich „normale“ Elektrozahnbürsten benutzt, die diverse Dreh-, Schwenk- und Paddelbewegungen mit Hilfe verschiedenartiger Bürstenköpfe auf meinen Zähnen und dem Zahnfleisch ausgeführt haben. Ich fand es toll und hatte immer ein sauberes, glattes Gefühl im Mund.

Jetzt habe ich eine Zahnbürste, die beim Einschalten anfängt, sehr schnell zu vibrieren und die ich ganz wie eine normale Zahnbürste über meine Zähne führen kann – aber natürlich ohne Druck, denn die Arbeit leistet die Bürste durch die Vibration ja schon ganz selbständig!

Wer es in Sachen Handhabung ganz genau wissen will: Hier gibt es die Pulsonic Slim Anleitung von Oral B als PDF-Download.

Reinigungsergebnis

Durch den speziell geformten Bürstenkopf komme ich sehr gut in die Zahnzwischenräume, sowie an schwer zugängliche Stellen im Mund. Und mit verminderter Vibrationsgeschwindigkeit kann ich noch eine „Extrarunde“ auf meinem Zahnfleisch drehen, was es länger gesund hält.

Zusätzlich sind zwei „Timer“ eingebaut, die mir das richtige Putzen meiner Zähne erleichtern sollen.
Jeweils nach 30 Sekunden kommt ein kurzes stotterndes Intervallgeräusch, das mir zeigt, ich kann jetzt ins nächste Putzviertel wechseln – zusätzlich zeigt nach 2 Minuten ein langes stotterndes Intervallgeräusch an, dass sie vorgeschriebene Mindestputzzeit erreicht ist und ich kann abschalten.

Ich hatte von Anfang an ein noch besseres Reinigungs- und Sauberkeitsgefühl als bei meinen bisherigen Zahnbürsten. Dies hat sich beim letzten Zahnarztbesuch bestätigt, bei dem so wenig Zahnstein wie noch nie diagnostiziert wurde.

Aufsteckbürsten & Zubehör

Der Bürstenkopf der Oral B Pulsonic Slim hat blaue Borsten, die sich bei zweimal täglicher Benutzung innerhalb von 3 Monaten bis zur Hälfte „entfärben“. Dies ist das Signal für einen neuen Bürstenkopf. Beim Kauf des neuen Bürstenkopfes achten Sie bitte darauf, dass er für die „Pulsonic“ Zahnbürste geeignet ist, damit er auch auf das Handstück passt.

Bevor man das Gerät benutzen kann, sollte man natürlich den Akku aufladen. Die Ladezeit beträgt jedes Mal 17 Stunden für eine Komplettladung. Diese Aufladung genügt für die Anwendungszeit von 1 Woche, bei zweimal 2 Minuten Putzzeit täglich.

Pflege

Die Reinigung der einzelnen Komponenten des Gerätes ist sehr unkompliziert. Bürstenkopf, Handstück und der Aufsatz mit Einsteckmöglichkeiten für Bürstenköpfe und Handstück können unter fließendem Wasser gereinigt werden. Der Aufsatz muss hierzu von der Ladeeinheit getrennt werden. Dies geschieht über eine Entriegelungstaste auf dem oberen Teil, die leicht zu finden ist.
Die Ladeeinheit darf keinesfalls mit Wasser in Berührung kommen, sondern sollte nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Bitte vorher auch den Stecker aus der Steckdose ziehen.

Test-Fazit Oral B Pulsonic Slim

Im Schallzahnbürsten Test konnte mich die Pulsonic Slim durchweg überzeugen. Gegenüber anderen, teureren Schall-Modellen fehlen zwar ein paar Komfort-Funktionen, aber das Verhältnis von Preis und Leistung ist bei meinem Testsieger einfach top. Und auch im Vergleich mit normalen elektrischen Zahnbürsten ist mir die Pulsonic deutlich lieber.

Stiftung Warentest kommt ebenfalls zu einem sehr positiven Ergebnis: In Heft 12/2013 haben sie 13 Modelle verglichen, von denen nur 5 ein „gut“ erhielten. Die Pulsonic Slim war mit „gut (1,8)“ ganz vorne dabei.

Ich kann nur empfehlen, einmal den Unterschied zwischen Bewegung und Vibration auszuprobieren, es lohnt sich. Dank Widerrufsrecht ist eine Online-Bestellung in der Regel zudem so risikolos, dass nichts gegen einen eigenen Test spricht.

[button url=“://www.amazon.de/gp/product/B003VWDC3G/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B003VWDC3G&linkCode=as2&tag=texternde-21&linkId=H25X6DX6QPS5OM7B“ target=“blank“ color=“#000000″ background=“#efca2d“]Preis bei Amazon prüfen[/button]